wer glaubst du was?

wer glaubst du was?

Mitwirkende

Inszenierung
Tom Wolter

Autorin
Juliane Blech

Figurenbau
Elsa Weise
Samira Lehmann

Bühne
Tom Wolter
Tobias Krause

Bühnenbau
Boris Krause

Kostüme
Sabine von Oettingen

Maske
Grit Brömme
Antje Noch

Technik
Ueberschall GmbH/ Uwe Selle

Organisation/ Inspizienz
Stephanie Hellwig

PR/Ö
Marleen Kuschke

Fotografie
Marleen Kuschke Lorenz Schill

es spielen
Elsa Weise
Samira Lehmann
Ralf Bockholdt

Schauspiel mit Figuren und Objekten für Kinder ab 5 Jahren
von Juliane Blech

Trailer “wer glaubst du was?”:

Basierend auf dem Stück von Juliane Blech inszeniert Tom Wolter mit Elsa Weise, Samira Lehmann und Ralf Bockholdt ein in kindliche Phantasiewelten entführendes Schauspiel mit Figuren und Objekten. In diesem Stück geht es leicht und spielerisch um Grundfragen des Seins aus Kindersicht – Wer bin ich? Wer glaube ich zu sein? Woran kann ich mich festhalten? Worauf mich verlassen?

Inhalt:

Julius hat Mist gebaut. Richtigen Mist. Es gibt Streit mit seiner Mutter. Er verbarrikadiert sich vor Wut in seinem Zimmer, will niemanden mehr sehen. Der Vater entzieht sich dem Konflikt, die Mutter verlässt Türen knallend die Wohnung.
Beladen mit Angst, Schuld und Vorwürfen schmort Julius nun in seinem Kinderzimmer. Er fühlt sich verloren. „Was glaubst du, wer du bist?“, hatte seine Mutter im Streit gesagt. Diese Frage rotiert in seinem Kopf und öffnet einen Kosmos voller Phantasiebilder. Plötzlich passieren Dinge, die ihm so schnell niemand glauben wird. Verschiedene Wesen tauchen auf, Traumgestalten, Stimmen. Hoffnung und Angst bekommen Gesichter, Fenster zu anderen Welten und Kulturen öffnen sich. Julius entfaltet einen Dialog mit allen widersprüchlichen Regungen in seiner Brust. Bekanntes vermengt sich mit Erfundenem.

Inszenierung:

Ausgehend von Fragebögen zum Glauben, welche über 60 Schülerinnen und Schüler für Juliane Blech ausgefüllt hatten, entstand dieses Stück. Woran glauben Kinder, was glauben sie? Wem glauben sie? In unserer Inszenierung sind nicht die in sich abgeschlossenen Religionen themenführend und wir überlagern die Frage nach dem Glauben nicht durch Bezugnahme auf religiöse Gestalten. Wir forschen in der die Kinder umgebenden Realität nach dem persönlichen Zugang zum Glauben. Auf der Bühne begegnen sich Schauspiel mit Figurentheater und Objekttheater. Wir lassen Julius als Figur lebendig werden. Und dieser Julius trifft auf die kokette Frau Angst, auf das schmierige Muttermonster und auf den stotternden Helden. Wer sind diese Wesen? Wer spielt hier mit wem? Bespielt Julius sie alle? Hat er sie noch unter Kontrolle? Oder spielen sie letztendlich mit ihm? Gegen alle Erfindungen muss er sich behaupten und nebenbei noch eine Mondlandung arrangieren. Ein Kosmos kindlicher Bilderwelten entsteht, in dem unser Julius immer wieder mit der Frage nach dem eigenen Ich, dem eigenen Glauben konfrontiert wird.


„WER GLAUBST DU WAS?“ ist eine Koproduktion von Wolter und Kollegen! und dem Jungen Theater Göttingen. Diese Produktion wird gefördert vom Land Sachsen-Anhalt, der Stadt Halle (Saale) und der Göttinger Kulturstiftung.
Aufführungsrechte beim DREI MASKEN VERLAG München.
Das Stück „WER GLAUBST DU WAS?“ entstand im Rahmen des Stipendiums zum Deutschen Kindertheaterpreis 2010.